Verein "Literatur und Politik"



 

Der gemeinnützige Verein „Literatur und Politik e.V.“ Bremerhaven steht für soziale Gerechtigkeit in einer menschlicheren Gesellschaft als der heutigen.

 

Im Verein werden politische, soziale und literarische Fragen diskutiert (besonders im „Diskussionsforum“, das jeden 1. Donnerstag im Monat stattfindet) und öffentliche Veranstaltungen organisiert. Gegründet wurde er 1994.

 

Veranstaltungen:

 

Der Verein bietet jährlich mehrere öffentliche Veranstaltungen an, u.a. den "Bremerhavener Literaturherbst" (mit der Stadtbibliothek und dem Kulturamt Bremerhaven). Seit 2008 gibt er seine Halbjahresprogramme als Info-Flyer heraus.

 

26.9.2022, 19 h, Stadtbibliothek Bremerhaven: Moderation der Lesung von Heike Geißler, "Die Woche"

 

Der Verein finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen. Er ist sehr an der Aufnahme neuer Mitglieder interessiert. Nur so lassen sich interessante Veranstaltungen und Referenten nach Bremerhaven holen und finanzieren.

 

Info: www.litupol-fischtown.de

 


6.5.2022, Historisches Museum: Veranstaltung "Klimastadt Bremerhaven ernst nehmen - durch klimaneutrale Stadtentwicklung. Was bedeuten die Ergebnisse der Bremer Klima-Enquetekommisssion für Bremerhaven?"